News

Wie schnell darf man fahren?

Was bedeutet Schrittgeschwindigkeit? Dazu gehen die Meinungen auseinander, auch bei Gerichten.

Wie schnell ist Schrittgeschwindigkeit? Foto: SPX

Wie schnell ist Schrittgeschwindigkeit? Foto: SPX

Der Gesetzgeber schreibt in der Straßenverkehrsordnung zum Beispiel in verkehrsberuhigten Zonen für durchfahrende Fahrzeuge Schrittgeschwindigkeit vor. Wie schnell man fahren darf, ist aber nicht festgelegt. Aus der Prämisse, dass ein Fahrzeugführer schnell und rechtzeitig bremsen und anhalten können muss, haben Gerichte unterschiedliche Maximal-Tempi festgelegt. Darauf weist die Ideal-Versicherung hin. Einige Gerichtsentscheide orientieren sich an der Geschwindigkeit eines Fußgängers und definieren Schrittgeschwindigkeit mit 4 bis 7 km/h, andere Gerichte halten eine Geschwindigkeit mit bis zu 15 km/h für angemessen. Die Versicherung empfiehlt in Schritttempo-Zonen, das Auto im ersten Gang rollen zu lassen. Motorrad- und Fahrradfahrer müssen sich ebenfalls an die Geschwindigkeitsvorgaben halten.